Früher Aufstehen und wie der 5am Club die Leistungsfähigkeit steigert!

Frau am Arbeiten im Home Office, Konzentriert, Musik hören, Laptop, VITPEB BRAIN, Nootropics, Nahrungsergänzungsmittel

Frühes Aufstehen liegt im Trend, besonders unter Führungskräften und erfolgreichen Menschen. Wir zeigen dir hier, was es mit dem 5am Club auf sich hat und wie er deine Leistungsfähigkeit steigert. Mehr mentale Stärke, mehr Leistungsfähigkeit und mehr Ruhe, dass sind nur ein paar der Versprechen des 5am Club - was dahinter steckt erfährst du hier. 

Was ist der 5am Club?

Der 5am Club ist eine Bezeichnung für Menschen die bereits bei einer 5 auf dem Wecker auf den Beinen sind. Geprägt wurde der Begriff durch das Buch „5-am-Club“ von Robin Sharma. Das Buch wurde zu einem Millionen Bestseller, der sich über 15 Millionen mal verkauft haben soll. 

Doch erfolgreiche Menschen stehen schon länger früher auf als der Durchschnitt, schon Thomas Edison war klarer Frühaufsteher. 

Viele erfolgreiche Menschen sind Teil des 5am Clubs

Die beiden bekanntesten Beispiele vom 5am Club sind Apple CEO Tim Cook, welcher bereits um 3:45 Uhr aufsteht und Richard Branson, welcher um 5:45 Uhr aufsteht. Beide zählen trotz 2 Stunden Zeitunterschied zum 5am Club. Branson und Cook sind natürlich nicht die beiden einzigen Frühaufsteher. Auch Michelle Obama, die CEO’s von AOL, General Electric, PepsiCo, Twitter, Fiat Chrysler, General Motors, Starbucks, Vodafone und viele mehr gehören zum 5am Club.

„Wer zu den fünf Prozent der erfolgreichsten Menschen zählen will, muss Dinge tun, die nur fünf Prozent machen.“ - Robin Sharma

Der Autor Robin Sharma hat dahinter ein Muster gesehen und seine Thesen abgeleitet. Darunter auch die Annahme, dass du, um erfolgreich zu werden, aussergewöhnliche Dinge tun solltest die 95% aller anderen Menschen nicht machen. Wer einzigartiges Erreichen möchte muss einzigartiges leisten. Das frühe Aufstehen bringt viele Vorteile für deinen Erfolg mit.

Mehr mentale Stärke 

Das frühe Aufstehen fordert Disziplin, genau so wie das kalte Duschen. Lese hier unseren Artikel darüber, wie dir kaltes Duschen zu mehr mentaler Stärke hilft. Frühes Aufstehen ist nicht einfach, wenn du es aber schaffst kannst du schon am Morgen stolz auf dich sein. Wer mit diesen strengen Regeln einer Morgenroutine in den Tag startet, wird auch in anderen Bereichen seines Lebens strenger und disziplinierter mit sich sein. Die gewonnene Zeit lernt man effektiv zu verwenden.

Mehr Leistungsfähigkeit 

Die Geheimnisse einer grossen Leistungsfähigkeit liegen laut Robin Sharma im frühen Aufstehen und einem strengen Zeitplan. Sharma hat die 60/10 Regel erfunden. Laut dieser Regel soll man 60 Minuten hochkonzentriert arbeiten und kann dann 10 Minuten lang Dinge tun, wie WhatsApp Nachrichten checken, Leute anrufen oder Kaffee trinken. Dieser Wechsel aus produktiver Arbeit und Pausen sorgt für mehr Zeit und mehr Leistungsfähigkeit.  

Mehr Ruhe 

Wer ist morgens um 5 Uhr wach? Wer um 5 Uhr aufsteht, hat vermutlich erstmal mindestens 3 Stunden Ruhe bevor Nachrichten, Mails und mehr ankommen. Eine Insel der Ruhe und der Produktivität am Morgen sorgt dafür sein Leben etwas zu endschleunigen und die Dinge zu tun, an denen man echte Freude hat. 

„Heilige Stunde“ zwischen 5 Uhr und 6 Uhr 

Die erste Stunde des Tages zwischen 5 Uhr und 6 Uhr ist genau diese Zeit, in der du dein Leben entschleunigen kannst und Zeit für die Dinge hast, die sonst auf der Strecke blieben und in dir wahre Freude auslösen. Während die Welt um dich herum noch schläft, verbindest du dich mit deinen Zielen und reflektierst über dein Leben. Du bereitest dich auf den Tag vor.

Die 20-20-20 Regel 

Robin Sharma teilt die erste Stunde des Tages in drei Gruppen von jeweils 20 Minuten ein. Die ersten 20 Minuten nach dem Aufstehen sollte man seinen Geist durch ein Workout aktivieren. Von Yoga, über einen kurzen Ruhen, bis hin zum Krafttraining ist alles möglich. Es geht aber nicht um Höchstleistungen, sondern viel mehr darum seinen Kreislauf in Schwung zu bringen. 

Mit dem wachen Geist geht es in den nächsten 20 Minuten an das Journaling. Dabei schreibt man kurzfristige und langfristige Ziele auf, Dinge für die man Dankbar ist, Dinge auf die man in der Zukunft hofft. Das 5-Minuten-Journal kann ein sinnvoller Bestandteil dieser Lektion sein. 

In der 3. Phase geht es um die persönliche Weiterbildung. Lese in dieser Zeit täglich an einem Buch oder höre einen sinnvollen Podcast. Mit diesen Regeln holst du mehr aus deinem Leben leben und der ersten Stunde des Tages raus.

„Wenn du den Morgen gewinnst, gewinnst du den Tag“ - Tim Ferriss 

Der Autor der 4-Stunden-Woche, Tim Ferriss sieht im Morgen den Startpunkt für einen produktiven Tag. Wenn du den Morgen gewinnst, dort produktiv und gezielt startest, dann hast du eine grosse Chance auch den restlichen Tag produktiv zu sein und ihn für dich zu gewinnen. 

Tipps um es in den 5am Club zu schaffen

Um 5 Uhr aufstehen braucht einiges an Überwindung. Mit den richtigen Tipps und Methoden wird es zumindest etwas leichter. 

Verschiebe deine Schlafenszeit 

Wer früher schlafen geht kann früher aufstehen. Der Mensch sollte nicht weniger als 5 Stunden schlafen. Das ideale Pensum liegt zwischen 6 und 7 Stunden am Tag. Du nimmst dir vor um 22 Uhr zu schlafen, aber du liegst im Bett und es klappt nicht? Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es hilft erst früh aufzustehen und danach die „ins Bett geh Uhrzeit“ anzupassen. Spätesten nach 2-3 Tagen fällt es dir leicht gegen 22 Uhr einzuschlafen. Eine Sache vorausgesetzt: 

Schalte dein Smartphone aus 

In den zwei Stunden bis zur Schlafenszeit solltest du dein Smartphone ausschalten und dich von Geräten mit einem Bildschirm fern halten. Die blauen Lichtbestandteile signalisieren deinem Körper, dass nun Zeit zum Aufstehen ist. Wenn du aber gerade schlafen möchtest, ist dieses Signal ungünstig. Drum: 2 Stunden vor der Schlafenszeit müssen die elektronischen Geräte ausgeschaltet werden. 

Lege den Wecker von deinem Bett weg

Vielleicht kennst du es: Du liegst morgens im Bett und der Wecker klingelt. Du greifst zum Wecker und schaltest ihn aus oder du verwendest die Schlummertaste. Kurz darauf ist es gesehen, du liegst wieder schlafend im Bett. Ein ehemaliger Navy Seal sagte dazu mal: „Wer morgens auf Schlummern drückt, der hat kein Interesse an seinem Leben“, ob diese Aussage zu radikal ist sei dir überlassen. Vielleicht kann sie dir als Motivation dienen. Als beste Gegenmassnahme gegen erneutes Einschlafen kann man den Wecker vom Bett weg legen. Morgens ist man dann gezwungen durch das Zimmer zu kriechen oder zu laufen. Bewegung macht wach. 

Stelle ein Glas mit Wasser bereits am Vorabend raus 

Wenn man den Wecker ausgeschaltet hat ist man müde und träge, man ist dehydriert von der Nacht. Die beste Gegenmassnahme ist ein grosses Glas stilles Wasser in Zimmertemperatur. Gewöhne dir an, sofort nach dem Gang zum Wecker dein Glas mit Wasser zu trinken. Das Wasser macht dich sofort wach und sorgt dafür, dass du nicht mehr so müde bist. Mehr über die Wirkung von Wasser kannst du auch hier lesen. 

Wakeup Buddy 

Nach dem Wasserglas sprichst du am besten mit deinem Wakeup Buddy. Dein Wakeup Buddy ist eine andere Person mit der du persönlich oder vor Ort sprechen kannst. Der Wakeup Buddy erzeugt einen sozialen Druck wirklich aufzustehen. Du kannst mit ihm Erfahrungen teilen und ihr könnt gemeinsam an dieser Herausforderung lernen und arbeiten. Wie findest du einen Wakeup Buddy? Frage deine Freunde, Kollegen, Kommilitonen — einer von ihnen steht sicher früh auf. Frage ihn ob ihr morgens kurz telefonieren könnt, mit etwas Glück wird er „Ja“ sagen und du hast einen Buddy. Ansonsten kannst du eine andere Person dazu überreden, mit dir anzufangen. Nach diesem Artikel hast du die Argumente auf der Hand.

Weitere spannende Artikel...

Kaffee kochen: Auf welche Art kocht man den besten Kaffee?

Es ist wieder einmal Zeit zum Aufstehen und du konntest dich trotz unseres Artikels hier nicht vom Koffeinkonsum lossagen. Es ist also Zeit zum Kaffee kochen. Wir zeigen dir hier verschiedene Wege,...

Produktiver durch den Tag: Wie viel Wasser soll ich trinken?

Das Wassertrinken wichtig ist, das haben wir alle schonmal gehört. Ohne Wasser stirbt der Mensch nach 2 Tagen, ohne Essen halten wir es schon bis zu 2 Wochen durch. Das zeigt die Wichtigkeit von Wa...

Thermogenese | Was bringt die kalte Dusche für Körper und Geist?

Mehr mentale Stärke, eine schnellere Regeneration und ein glasklarer Fokus - die kalte Dusche verspricht so einiges. Wahrscheinlich bist du im Internet schon auf verschiedenste Techniken und Prakti...