Ursachen und Lösungen bei Konzentrationsschwäche

Mann auf Sofa nimmt Nootropics, Nahrungsergänzungsmittel, VITPEB BRAIN, Kapseln

Manchmal fällt es dir schwer, dich zu konzentrieren? Dinge, die man in 5 Minuten erledigen wollte, dauern manchmal eine halbe Stunde? Mit viel Zeit wenig Leistung zu erbringen macht keinen Spass. Das Leben wir immer schwieriger und leidet unter der Konzentrationsschwäche. Doch aufgepasst: Fokus ist nicht angeboren. 

Eine hohe Konzentrationsfähigkeit lässt sich auch trainieren. Hier zeigen wir euch Ursachen und Lösungen für Konzentrationsschwäche. Mit konkreten Tipps und Lösungen hinein in den Fokus. 

So viel sei vorab verraten: Dein Smartphone und der moderne Lebensstil tragen massiv dazu bei. Viele Apps sind dazu gemacht, deine Aufmerksamkeit zu fangen, egal ob TikTok, Instagram, Twitter oder YouTube — du sollst so lange wie möglich in der App sein und so viel Werbung wie möglich konsumieren. Immer mehr Menschen erwarten, das du sofort auf Nachrichten antwortest und Nachrichten Apps sorgen durch Signaltöne dafür, dich jederzeit abzulenken. Seien wir mal ehrlich: Wie oft kommen wirklich wichtige Nachrichten an, die es nicht verkraften, wenn wir sie nur einmal am Tag beantworten würden?

Zum Glück gibt es Mittel und Wege auch in der modernen Welt sein Konzentrationspotenzial voll auszuschöpfen und fokussiert zu arbeiten. 

Kann man im Multitasking konzentriert arbeiten? 

Konzentration braucht echten Fokus und Fokus kann als das „besondere Beachten" von nur einer Sache beschrieben werden. Echte Aufmerksamkeit schliesst per Definition Multitasking aus. Viele Menschen versuchen Multitasking, um sich entweder von einer Aufgabe abzulenken und sie so angenehmer zu gestalten, oder sie versuchen Multitasking um mehr in derselben Zeit zu bearbeiten. Beides funktioniert in der Praxis nicht. 

Das menschliche Gehirn kann immer nur an einem Gedanken gleichzeitig nachgehen. Multitasking bedeutet folglich das ständige wechseln des Fokus zwischen mehreren unterschiedlichen Aufgaben. So ist kein konzentriertes Arbeiten möglich. Die Leistungsfähigkeit nimmt um mindestens 40% ab und selbst einfache Aufgaben verdoppeln sich plötzlich. Auch eine Verzehnfachung der beanspruchten Zeit soll schon mal vorgekommen sein. 

Tipp 1: Mehr Konzentration mit mehr Fokus 

Weg mit dem Multitasking. Trainieren stattdessen Aktivitäten zur Stärkung deiner Konzentrationsfähigkeit. Egal ob Schach, ein Musikinstrument oder anspruchsvolle Kunst, es geht darum, im Moment zu leben. Absoluten Fokus in der Gegenwart unabdingbar machen, dann klappt es auch mit der Konzentration. 

Wenn wir in einem Bereich unseres Lebens konzentriert sein können (z.B. beim Schach), dann fällt es uns auch in anderen Bereichen erheblich leichter, Konzentration aufzubauen. 

Tipp 2: Die Pomodore-Technik zu mehr Fokus und konzentrierterem Arbeiten 

Die Pomodore-Technik erfreut sich vor allem unter Studenten grosser Beliebtheit. Sie funktioniert in 3 einfachen Schritten. Im ersten Schritt definiert man sich ein klares Ziel. Was möchte ich jetzt in den nächsten z. B. 25 Minuten erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden im zweiten Schritt alle möglichen Ablenkungen entfernt. Es wird z.B. das Smartphone ausgeschaltet und Social Media auf dem Laptop deaktiviert. Nun nimmt man sich einen manuellen Timer, der sich auch 25 Minuten drehen lässt, üblicherweise eine Küchenuhr. Im 3 Schritt nach dem Stellen der Zeit arbeitet man in dieser Zeit nur an seinem zuvor definierten Ziel und löst es. Dabei ist es wichtig, mit der vollen Aufmerksamkeit an diesem einen Ziel zu arbeiten. Nach den 25 Minuten ist es Zeit für eine kurze 5 Minuten Pause. 

Mit der Pomodore-Technik trainiert man sein Gehirn über 25 Minuten am Stück fokussiert und konzentriert zu arbeiten.

Ablenkungen sind der Feind vom Fokus und der konsentierten Arbeit 

Im ersten Schritt der Pomodore-Technik beseitigen wir erst mal die Ablenkungen. Das hat seine Gründe. Unternehmerische Grössen wie Steve Jobs, welcher für seine Konzentrationsfähigkeit berühmt und berüchtigt war, wissen, das man sich immer nur auf eine begrenzte Anzahl von Aufgaben Fokussieren kann. 

Tipp 3: Lerne Nein zu sagen!

Fokus bedeutet Nein! Zu sagen. Nein zu Ablenkung. Nein zu Aufgaben, welche einen von seinem Ziel entfernen. Alles, was nicht wichtig ist und uns dadurch von den wirklich wichtigen Aufgaben abhält, muss gestoppt werden. 

Wie oft erfinden wir Aufgaben nur um uns nicht mit den wirklich wichtigen Aufgaben beschäftigen zu müssen? Es hilft ungemein, sein Ziel klar vor Augen zu haben. Denn es gibt viele Ablenkungen, die uns davon entfernen wollen. 

Unordnung beeinflusst die Fähigkeit unseres Gehirns zur Konzentration. Das bedeutet aber nicht, dass vor der wichtigen Aufgabe unbedingt die Küche geputzt werden muss — ein Beispiel für eine plötzlich wichtig erscheinende Aufgabe, welche es aber in Wirklichkeit nicht ist. 

Konsum kann ablenken. Kaufe also keine Dinge, die du nicht bauchst, vor allem nicht um Leute zu beeindrucken, die du weder kennst oder magst. Auch Einladungen können abgelehnt werden — warum solltest du dir einen halben Tag stehlen lassen, wenn es dir keinen Mehrwert bringt? 

Tipp 4: Weg von den elektronischen Geräten

Immer häufiger bestimmen elektronische Geräte wie unser Smartphone unser Leben. Um die Kontrolle über dein Leben zurückzuerlangen musst du selber handeln. Behalte dir im Gedächtnis, das der Sinn von vielen Apps auf dem kleinen Taschencomputer nur der Diebstahl deiner Aufmerksamkeit ist. Sie catchen deine Aufmerksamkeit und machen sie zu Geld, während du unter Konzentrationsschwächen leidest. 

Du hast es im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand. Schaffe zur besten Konzentration eine Handy-freie Zone. Lege dein Handy ausserhalb von deiner Sichtweite ab und aktiviere den Flugmodus oder schalte es direkt aus. Dieser Zustand ist ideal für deine Konzentration. Viele Konzentrationstrainer empfehlen, das Smartphone vom Abend bis zum Mittag des kommenden Tages in diesem Zustand zu lassen. So können am Vormittag, Morgen und Abend die wirklichen Dinge erledigt werden, bevor die Nachrichten wie Kugeln eintreffen. 

Du musst nicht immer erreichbar sein. Wichtig ist nur es gegebenenfalls seinen Freunden zu kommunizieren. Das Smartphone beeinträchtig auch stummgeschaltet deine Konzentrationsfähigkeit, wenn man es sieht. Nur durch den Anblick vom Smartphone sinken deine Chancen erfolgreich konzentriert zu arbeiten.  

Gezielter Stress zur Erhöhung der Konzentration? 

Wenn die Deadline so langsam ganz nah rückt, klappt es auch mit der Konzentration. Da liegt doch die Vermutung nah, dass uns gezielter Stress bei der Konzentration helfen kann? Kurzfristig mag das Funktionieren. Langfristig muss das Thema Stress differenzierter betrachtet werden. Handelt es sich um negativen Stress oder um positiven Stress, der mit positiven Gefühlen verbunden ist? 

Negativer Stress lässt sich unmöglich lange aufrecht halten. Die mentale Gesundheit leidet massiv darunter und es kommt zu negativen Effekten wie einer verkürzten Aufmerksamkeits-Spanne mit verschlechterter Urteilsfähigkeit. Durch zu viel Stress erreicht man genau das Gegenteil des gewünschten Resultats.  

Tipp 5: Mit Meditation zu mehr Konzentration 

Es ist wissenschaftlich bestätigt, dass regelmässige Meditation ein Weg zu mehr Konzentration ist. Jeder kann mit Meditation anfangen. Am bekanntesten sind die beiden Apps 7-Mind und Headspace. Denke aber daran, Smartphone ausschalten, danach nicht vergessen. Headspace zeigt dir Wege zu Meditieren und führt dich in die Praxis ein. 

Mit einiger Erfahrung, nach einiger Zeit wirst du merken, dass dir die Meditation mehr Fokus und Konzentration bringt. Du wirst kreativer Arbeiten und entspannter durch dein Leben gehen. 

Die positiven Wirkungen von Meditation werden mittlerweile sowohl vom Militär als auch von grossen Unternehmen wir Alphabet für ihre Soldaten bzw. Mitarbeiter verwendet. Mitarbeiter, die regelmässig Meditieren sind glücklicher, seltener krank und werden nicht so leicht abgelenkt. 

Zusätzlich kann es bei intensiven Konzentrationsphasen hilfreich sein, sogenannte "Brown Noise" Musik zu hören. Diese unterstützt ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten. Wir haben dazu eine Spotify Playlist zusammengestellt. Klicke hier um unsere VITPEB Focus Playlist auf Spotify anzuhören.

Mehr Konzentration durch mehr Fokus leicht gemacht - Das Fazit 

Die Hauptursache für mangelnde Konzentration ist mangelnder Fokus. Wir müssen lernen, wieder Nein! Zu sagen. Wir können unser Leben von den elektronischen Geräten zurückerobern. Wenig Zeit am Tag, in der wir uns konzentrieren können Effektiv nutzen, um unsere Ziele zu erreichen. 

Hab den Mut und lege dein Smartphone weg und starte in ein neues, konzentriertes Arbeiten.

Weitere spannende Artikel...

Länger leben | Tipps für ein längeres Leben

Jeder zweite Mensch, der heute in Europa geboren wird, hat eine sehr gute Chance, das 100. Lebensjahr zu erreichen. Ob man alt wird oder nicht, ist in Europa abgesehen von der Veranlagung überwiege...

Wie du mit der passenden Ernährung deine Lebenszeit verlängerst!

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung senkt viele Risikofaktoren. Sie sorgt für ein längeres und gesünderes Leben. Wir haben einige allgemeine Ernährungstipps für ein besonders langes Leben gesamm...

Produktivität steigern - Mit der Deep Work Methode

Du hast keine Zeit mehr in deinem Leben und hast das Gefühl beschäftigt zu sein? Vielleicht liegt es aber auch deinem Zeitmanagement. Je intensiver du arbeitest und je mehr Ablenkungen du los wirst...